9.Januar 2016


Nach einem halben Jahr Ausbildungspause starten wir nächstes Wochenende, am 22. Januar, wieder mit einer kleinen Ausbildungsgruppe in Bern. Diesmal findet der Kurs im Campus Muristalden statt, was mich als ehemalige Muristaldnerin natürlich besonders freut. Da wir sehr früh im Jahr anfangen, fielen die Anmeldungen noch etwas spärlich aus.

Ein Quereinstieg ist darum bis zum Modul 2 Anfang März noch möglich!


27. März 2015


„Anders weiter“ soll der neue Name unseres Coachings werden. Aber bis dahin ist noch einiges zu tun und zu ändern.

Inzwischen spüren wir aber den Frühling und möchten vorwärts preschen, z.B. mit dem Wiederaufgreifen der Kurstätigkeit. Durch neue Erkenntnisse und ergänzende Schulung gestärkt, möchte ich interessierte Betreuungspersonen mit den Entwicklungen der Hirnforschung und den daraus resultierenden Rückschlüssen auf die Erziehung und das Lernen bekannt machen.

Sehen Sie unser Kursangebot!


30. September 2014


Nachdem Rolf Belle vor einem halben Jahr mein Ehepartner wurde, ist er jetzt, nach Abschluss seiner Ausbildung zum HEB-Coach, auch mein Geschäftspartner. Ich gratuliere ihm zu seinem Diplom und freue mich, mit ihm zusammen nun auch zu weit Paarcoachings und Gruppenkurse anzubieten.


5. September 2014


Es ist wieder eine motivierte Gruppe von jüngeren und älteren Menschen in Zollikofen zum Abenteuer HEB-Coach aufgebrochen! Das erste Modul brachte viel Verwirrung, Selbstreflexion und Aha-Erlebnis. Es ist doch immer wieder spannend zuzusehen, wie selbst professionell geschulte und erfahrene Menschen durch HEB auf ganz neue Ansichten und Einsichten kommen und eine Schuppe nach der andern von den Augen fällt.

Ein Quereinstieg ist bis zum Modul 2 Ende Oktober noch möglich!


14. Juni 2014


Wieder nähert sich ein HEB-Ausbildungslehrgang seinem erfolgreichen Abschluss. Das heisst auch, dass sich der Beginn des nächsten Kurses nähert. Bereits sind einige Anmeldungen für nach den Sommerferien eingegangen, aber es hat noch Platz. Nähere Informationen unter www.heb-coachingfachschule.ch


1.April 1914


Kleiner Scherz… Aber irgendwie doch nicht. Weil mein Partner Rolf Belle und ich am 8. April 2014 zusammen 100 Jahre alt werden, haben wir dieses Datum zum Anlass genommen, unseren weiteren gemeinsamen Weg zu besiegeln. Wir heiraten am 3. April 2014, und zwar im Stile der Belle Epoque.

Weil ich leider den ebenfalls bereits erheirateten schönen Namen Belle nicht annehmen darf, wechsle ich dabei wieder zurück auf meinen Mädchennamen, Doris von Wurstemberger.


9.Juni 2013


Das Kursprogramm steht! Ab Juli lade ich monatlich zu einem Erlebnisworkshop am eigenen Thema ein. Anregungen für weitere Themen nehme ich gerne entgegen! Hier ist das erste Thema:


„Mit Kopf, Herz und Hand“ beleuchtet die Grundlagen für effektives Lernen. Pestalozzis Grundidee von Schule in Gegenüberstellung mit den Erkenntnissen aus der neusten Hirnforschung (Hüther, Spitzer etc.) ergeben interessante Perspektiven für die aktuelle und zukünftige Schullandschaft und erklären, wie Lernen überhaupt funktioniert und nachhaltig ist. Angesprochen sind nebst Lehrpersonen auch Eltern und Betreuungspersonen sowie Lernende und Studierende.


19. Mai 2013


Nachdem sie lange krank war, ist meine Website wieder funktionstüchtig und in neue Farben getaucht!


20. März 2013


Seit wenigen Tagen ziert ein neues Diplom meine Wand: dipl. Master Coach/Beraterin HEB®. Aber nicht das ist es, was mich freut, sondern was ich bei meiner Arbeit dafür alles entdeckt, gelernt und begriffen habe. Und die allerschönste Erfahrung war die Begeisterung, den meine Präsentation bei meinen Kollegen und Kolleginnen erzielte. Vielen Dank!

Meine Diplomarbeit zum Thema „Mit Kopf, Herz und Hand - wie Lernen funktioniert“ bildet die Grundlage für ein Angebot für Lehrkräfte oder interessierte Eltern. In einem 1 1/2-stündigen unterhaltsamen Vortrag oder in einem halbtägigen Workshop mit Selbsterfahrungsübungen bringe ich Pestalozzi und die Hirnforschung in direkten Zusammenhang mit Bildung und Lernen. Ein spannender Auftakt in moderne Schulentwicklung. Von den Schul-Wurzeln über aktuelles Wissen zu neuen Flügeln!


Informationen und Anfragen unter 033 335 58 63 oder bdt@sunrise.ch


25. November


Und wieder startet im Februar eine neue nebenberufliche einjährige Ausbildung zum HEB© Coach/Berater/in.  Standorte sind Basel und Rüschlikon (ZH)  bei Félicie de Roche und Andreas Besteck sowie  Zollikofen (BE), wo ich den Kurs leite. Es sind noch Plätze frei. Informieren Sie sich auf www.heb-coachingfachschule.ch oder direkt bei mir: 033 335 58 63 , bdt@sunrise.ch


31. September

HEB-Tagesseminar:

Samstag, 3. November 2012

Selbstwahrnehmung und Menschenkenntnis

oder

Was Sie über sich schon immer nicht wissen wollten...

Für alle, die mit Menschen zu tun haben und sich über diese

oder sich selbst manchmal wundern oder ärgern.

Warum reagieren die andern nicht so wie ich?

Wieso täuschen wir uns oft in unserm Gegenüber?

Weshalb tappen wir immer wieder in die gleichen Fallen?

Wie kann Kommunikation und Zusammenleben gelingen?

Menschenkenntnis mit der HEB-Psychographie, das Entdecken der eigenen

Grundkompetenzen und des eigenen Wertesystems auf unterhaltsame Art ermöglichen ein

besseres Verständnis für die zwischenmenschlichen Abläufe und fördern das Entdecken

neuer Wege im Umgang mit andern Menschen sowie mit sich selbst.

10.00 Uhr bis 12.30 und 14.00 bis 16.30 Uhr

Kursraum in der Berner Matte, Badgasse 4

bis 10 Teilnehmer/innen

Fr. 150.- pro Person

Info und Anmeldung unter bdt@sunrise.ch oder Tel. 076 335 58 66.

www.bdt-coaching.ch


17. September


Neu im bdt/HEB-Angebot ist eine spezielle und unterhaltsame Form von Familiencoaching, eine Art „Gesellschaftsspiel“ für Gross und Klein!  In Familien drückt manchmal nur ein kleiner Stein im Schuh eines einzelnen Mitglieds, doch darunter leidet die gesamte Familie (mit allen, die dazugehören)  mehr oder weniger bewusst. Mit erstaunlich einfachen  spielerischen Interventionen gelingen in schwierigen Familiensituationen wieder erste Schritte zu gegenseitigem Verständnis, Aufmerksamkeit und Anerkennung.


Auch die Basic-Ausbildungsgruppe  ist gut unterwegs und mit viel Eifer und Freude bei der Sache! Im Januar werden die Teilnehmer/innen - wenn alles weiterhin so gut läuft - ihr Diplom entgegennehmen können.

Das heisst aber auch: Start der neuen Ausbildung in Coaching und psychologischer Beratung zum dipl. Coach/Berater HEB in Zollikofen am 8. Februar 2013! Infos unter http://www.heb-coachingfachschule.ch


 

3. Juli 2012


bdt-coaching hat sich in Bern gut eingelebt. Die Coaching-Ecke am Wyssweg 4 bewährt sich. Auch die Leitung der Basic-Ausbildung macht viel Freude mit den erfolgversprechenden Teilnehmer/innen.

Seit Beginn des Jahres bin ich auch in der Masterausbildung  und habe unter anderem das  neue Persönlichkeitsprofil Seven P Program kennen und anzuwenden gelernt. Auch erweiterte Paarcoaching-Sitzungen kann ich nun anbieten, so dass ein Paarcoaching vom blossen Kesselflicken zum regelrechten Beziehungstraining ausgebaut werden kann. Dies selbstverständlich auch für Beziehungen wie Elternteil-Kind, Kind-Lehrkraft, Kind-Kind, Vorgesetzter-Arbeitnehmer, unter Kollegen/Kolleginnen oder unter Nachbarn, überall, wo Menschen miteinander zu tun haben und etwas an diesem Zusammensein verbessern möchten.

Und warum nicht einmal eine Beziehung stärken, solange sie noch jung und hoffnungsvoll in die Zukunft blickt? Prävention ist immer gut und jeder Handwerker kennt den Wert einer guten Werkzeugkiste.


3.Februar 2012


Ich darf die HEB-Coachingausbildung 2012 einer ganz tollen Ausbildungsgruppe in Zollikofen leiten! Der Start hat mir grossen Spass gemacht und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung!


13. September 2011


HEB-Tagesseminar:

Selbstwahrnehmung und Menschenkenntnis

Für alle, die mit Menschen zu tun haben und sich über diese manchmal wundern oder ärgern.


Warum reagieren die andern nicht so wie ich?

Wieso täuschen wir uns oft in unserm Gegenüber?

Weshalb tappen wir immer wieder in die gleichen Fallen?

Wie kann Kommunikation und Zusammenleben gelingen?


Menschenkenntnis mit der HEB-Psychographie, das Entdecken der eigenen Grundkompetenzen und des eigenen Wertesystems auf unterhaltsame Art ermöglichen ein besseres Verständnis für die zwischenmenschlichen Abläufe und fördern das Entdecken neuer Wege im Umgang mit andern Menschen sowie sich selbst.


24. September, 10.00-12.30 Uhr und 14.00-16.30 Uhr

Campus Muristalden, Trigon Raum 1.22

125.- Fr. pro Person, ab acht Anmeldungen weniger.


6. Juli 2011


Ich beziehe eine eigene kleine Coaching-Vitrine an der Münstergasse 52 in Bern, sozusagen als Dank dafür, dass ich die andere, grosse, Belle’s Vitrine bis hierhin „gecoacht“ und unterstützt habe. An die eigene Kraft zu glauben ist in Krisenzeiten nicht immer einfach. Rolf Belle hat’s geschafft und hat durchgehalten. Jetzt wünsche ich ihm viel Freude beim Ernten seiner kreativen Saat.


9. März 2011


Endlich hat es geklappt! bdt-coaching.ch ist online!


29. Januar 2011


Nun ist die Seite fertig geschliffen. Ich freue mich auf die baldige Veröffentlichung!


27. Dezember 2010


Im Laufe der Umstellung von ILP auf HEB wurde es deutlich: Wir arbeiten nicht mehr typologisch! Schade um den schönen Namen... Aber in wie bei jedem qualitativen Produkt soll auch drin sein, was drauf steht. Also bdt wie beziehen - denken - tun ... Oder, um ehrlich zu bleiben, ganz einfach mein Kürzel aus meiner freien Mitarbeit beim Thuner Tagblatt: Bussmann Doris Thun ;-)


6.Juli 2010


Nach einem Probelauf und einer ersten Überarbeitung startet diese Homepage nun offiziell ihr Dasein. Willkommen bei typ-o-logisch!

News
Home Einleitung Lösungswege Methode Angebote über uns News Kontakt